Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

WAS IST TCM INKLUSIVE AKUPUNKTUR UND KRÄUTERMEDIZIN?

Die Traditionelle Chinesische Medizin stellt mit ihren sanften und natürlichen Diagnose- und Behandlungsmethoden, deren Wirkung seit Jahrhunderten belegt ist, eine wertvolle Ergänzung zur westlichen Medizin dar. Gemäß dem der TCM zugrunde liegenden Taoismus, ist alles in der Natur und im Universum einem ständigen Wandel unterworfen – auch der menschliche Körper.

Diese ganzheitliche Betrachtungsweise hat sich auf die Chinesische Medizin übertragen. Krankheit entsteht durch ein Ungleichgewicht von Yin und Yang. Durch verschiedenste Behandlungsmethoden stellt der TCM-Arzt die Harmonie wieder her und verhilft so dem Patienten zu einem natürlichen Gleichgewicht.

BEI WELCHEN STÖRUNGEN KÖNNEN TCM, AKUPUNKTUR UND KRÄUTERMEDIZIN ANGEWENDET WERDEN?

  • Akute und chronische Schmerzzustände
  • das Chronische Müdigkeitssyndrom (CFS)
  • Migräne
  • Rückenleiden
  • Muskelverspannungen
  • Herzkrankheiten / Kreislaufstörungen
  • Probleme der Atemwege
  • Hautprobleme
  • Magen-, Darm- und Verdauungsstörungen
  • Stress/ Burnout-Syndrom
  • Schlafstörungen
  • Nervosität
  • Schulter-, Knie- und Gelenkprobleme
  • Gynäkologische Probleme
  • Infektanfälligkeit
  • Verschiedene Allergien
  • Beschwerden der Wechseljahre
  • Eisenmangel
  • Chronische Infekte
  • Impotenz
  • v.m.

TCM-Traditionelle-Chinesische-Medizin